Flugsportverein tauft Segelflugzeug auf Lutz Widmann

Flugsportverein tauft Segelflugzeug auf Lutz Widmann

September 28, 2019 News Segelflug News 0

 

Am Segelflugplatz Rheinstetten fand am Samstag den 28.09. ein besonderes Ereignis statt: Die DG-1001T, ein Segelflugzeug des Flugsportvereins 1910 Karlsruhe, wurde feierlich auf den Namen Lutz Widmann getauft.

Lutz Widmann wurde schon vor 60 Jahren Segelflugpilot. Seit 47 Jahren ist er Mitglied des Flugsportvereins und hat in dieser Zeit ein ganz besonders hohes Maß an ehrenamtlichen Engagements gezeigt. Neben seinen fliegerischen Leistungen brachte er zum Beispiel den Umzug des alten Flugplatzes Karlsruhe zum heutigen Segelfluggelände Rheinstetten maßgeblich voran. 22 Jahre lang war außerdem für das Amt des Vereinskassiers und für den Bau der meisten Gebäude des heutigen Flugplatzes Rheinstetten verantwortlich. Dazu gehört auch der bald abgeschlossene Bau der neuen Segelflugzeughalle an der Westseite des Flugplatzes.

Zusätzlich zur Flugzeugtaufe und der damit verbundenen Ehrung Lutz Widmanns gab es einen weiteren Grund zum Feiern: Das neue Schulungsflugzeug des Flugsportvereins Karlsruhe, die ASK 21B, durfte zum ersten Mal von den Mitgliedern und Anwesenden bestaunt werden. Sie wird ab sofort vor allem zur Flugausbildung eingesetzt, die man bereits mit 14 Jahren beginnen kann.

 

Text: Luca LeBlanc; Bilder: Peter Erdmann, Adrian Bittner

Mehr als 50 Vereinsmitglieder und Freunde feierten die Taufe des Segelfliegers

Lutz Widmann (links) mit Enkelin Julia in dem auf seinen Namen getauften Flieger