Suchen  

   

Wetter Rheinstetten  

 
   

Benutzer Login  

   

Jugendliche aus Rheinstetten und Karlsruhe sind "Pilot für einen Tag"

Details
Safety Day 1
Einweisung in die Bordinstrumente vor dem Flug
Safety-Day 2
Tatkräftige Hilfe einer Schnupperpilotin beim Windenstart

Am 18. August und 1. September hatten insgesamt 21 Jugendliche die Chance am Segelfluggelände Rheinstetten in einem Segelflugzeug mit zu fliegen. Zunächst gab es eine kurze theoretische Einweisung, doch nach dem Aufbau der beiden Segelflugzeuge ging es direkt in die Luft!

Die Begeisterung der Schnupperpiloten war überwältigend. Obwohl sich einige vor dem Start noch etwas ängstlich zeigten und es ordentlich im Bauch kribbelte, waren sie bei den Vereinspiloten des FSV Karlsruhe in der Luftsportgemeinschaft Rheinstetten in den besten Händen.

Obwohl die Wettervorhersage an den Tagen zuvor Regen prognostiziert hatte, ließ die Thermik die Segelflugpiloten nicht im Stich. So wurde das Kreisen in der Luft durch jede Menge Spaß beim Segelkunstflug belohnt.

Damit die mutigen Teilnehmer immer bei Kräften waren, wurde mittags gegrillt. Nach dem Essen ging es auch schon wieder in die Lüfte und die Segelflugbegeisterten konnten nochmal die tolle Aussicht über Karlsruhe und Rheinstetten genießen.

Schülerhort Weinbrennerstraße bestaunt die Flieger des FSV 1910 Karlsruhe

Details
Safety Day 1
So nah an echten Flugzeugen - das bekommt man schließlich nicht alle Tage zu sehen
Safety-Day 2
Betreuerin Sarah Hildebrand hatte die Gelegenheit einmal mit zu fliegen - Pilotin Samira Schwaninger nimmt sie mit

Am 16. August 2017 machten sich 8 Kinder und 3 Betreuer des Schülerhortes Weinbrennerstraße im Rahmen eines Ferienprogrammes mit den Fahrrädern auf zum Segelflugplatz in Rheinstetten. Dort wurden sie von Rolf-Dieter Macha, einem Segelflieger des FSV, empfangen. Rolf führte sie nach einer kurzen Verschnaufpause durch die Flugzeughalle, zeigte den begeisterten Kindern die Flugzeuge und beantwortete alle Fragen zu den Fliegern. So sahen die Kinder zum Beispiel einen Doppeldecker und einen Motorsegler. Nebenbei erklärte Rolf alle Instrumente und Steuereinheiten, die man zum Fliegen braucht.

Neben den Flugzeugen in der Halle konnten sie auch sehen wie ein Segelflugzeug aufgebaut wird und viele Segelflugzeuge starten und landen sehen. Danach kam der Höhepunkt: Lautstark haben die Kinder Frau Sarah Hildebrand zu einem Flug im Segelflugzeug überredet. Ein weiteres Highlight war die Landung und der Start eines Hubschraubers der Bundespolizei.

Später wurde vor dem Clubhaus noch lecker gegrillt und auf dem Rückweg gab es noch ein Eis bei der Eis Oma. Ein toller Ferientag für die Kinder des Schülerhortes und ein willkommener Besuch beim FSV, der bestimmt nächstes Jahr wieder eingeplant wird.

Schön wieder dort zu sein - Der FSV fährt zum Sommerlager nach Halle-Oppin

Details
Safety Day 1
Eine besondere Freundschaft verbindet die Flieger aus Halle und Karlsruhe
Safety-Day 2
Cumulus-Wolken kündigen gute Thermik an - die Segelflieger sind am Start

Das fünfte Jahr schon in Folge besucht der Flugsportverein Karlsruhe seine Partnerstadt Halle für zwei Wochen im Fluglager. Vom 31.7 bis zum 13.8 wurde nicht nur der partnerschaftliche Austausch gestärkt, auch jahrelange Freundschaften werden aufrecht erhalten und fliegerisches Wissen ausgetauscht. Unser Verein darf beispielweise die Flugzeuge des FSV Halle-Oppin mitbenutzen, vor allem deren Motorsegler wurde auch dieses Jahr wieder sehr oft von unseren Piloten geflogen.

Dieses Jahr gab es ein ganz besonderes Ereignis. Unser Vorstand Roland Helfer lud den Oberbürgermeister der Partnerstadt auf Gastflüge über Halle ein. Zuerst durfte der OB mit der Karlsruher ASK 21, einem Segelflugzeug, die Gegend rund um Oppin auskundschaften. Später flog er noch mit dem Motorsegler der Hallenser über "seine" Stadt. Im Gegenzug war die ganze Mannschaft im Rathaus und auf den Hausmannstürmen in der Innenstadt eingeladen. In luftigen Höhen konnte der Verein die Stadt aus einer ganz anderen Perspektive betrachten.

In den zwei Wochen wurden gute Leistungen erflogen. Zwei 500 km Flüge, mehrere Streckenflüge, einen ersten 50 km Flug von Jonas Zeller und auch eine Außenlandung war dabei. Flugschüler machten große Fortschritte mit Überlandeinweisungen, Außenlandeübungen und zwei B-Prüfungen.

Doch auch bei schlechtem Wetter wusste sich zu helfen. Viele spielten Tischtennis oder begnügten sich mit Brettspielen. Alles in allem ein gelungenes Fluglager mit vielen schönen Erinnerungen! Nochmals vielen Dank an den Flugsportverein Halle-Oppin, der uns jedes Jahr so gut aufnimmt und integriert. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Den Fernsehbericht von TV Halle zum Sommerlager 2017 gibt es hier.

Der April, der hagelt wann er will. Ein gelungenes Osterlager mit erfolgreichen Flügen!

Details
Safety Day 1
Beim Aufrüsten der Segelflieger helfen Alle mit
Safety-Day 2
Flugschülerin Samira S. über dem Karlsruher Rheinhafen

Ostern, für viele bedeutet das im Garten nach Ostereiern zu suchen und Schokohasen zu genießen. Für die Segelflieger aus Rheinstetten bedeutet es den Beginn der Thermiksaison. Der Flugsportverein Karlsruhe veranstaltete wie jedes Jahr ein Fluglager über die zwei Ferienwochen.

Das Wetter war vielversprechend und erfolgreiche Streckenflüge wurden absolviert. Das funktioniert so: Die Sonne scheint auf die Erdoberfläche, warme Luft steigt nach oben und Wolken bilden sich. Die aufsteigende Luft nennt sich Thermik und diese nutzen Piloten um weite Strecken zu fliegen. Strahlende Sonne führt also nicht nur zur Wolkenbildung, sondern auch zu strahlenden Gesichtern der Piloten.

Für die Ausbildung angehender Segelflugpiloten bedeuten die Theorieprüfung und der nachfolgende 50-Kilometer-Flug nach Sinsheim einen großen Schritt. Christoph Piepenbrock und Samira Schwaninger ist diese Hürde gleich auf den ersten Versuch gelungen. Beide mussten gar nicht erst in Sinsheim landen, sondern flogen direkt wieder zurück nach Rheinstetten, was eine Distanz von über 100 Kilometern macht. Im Vergleich zu den Platzrunden die sie sonst unter Aufsicht des Fluglehrers fliegen ist das eine ganz neue Erfahrung, allein mit Sonnenenergie eine solche Strecke zu schaffen.

In der ersten Woche war das Wetter sehr angenehm. In der zweiten Woche machte das Aprilwetter seinem Namen allerdings alle Ehre. Die Piloten durften am Mittwoch sogar Hagel von den Tragflächen putzen. Es gab auch Tage, in denen sie sich wieder üben konnten, bei starkem Seitenwind zu landen.

Fast jeden Tag konnte geflogen werden, es kam sogar oft vor, dass alle sechs Vereinsflugzeuge gleichzeitig in der Luft waren.
Wenn so viel Betrieb herrscht heißt es für alle Beteiligten gut und fleißig mitzuhelfen, damit alle Piloten zügig in die Luft kommen. Außerdem bedeutet es, dass an einem Tag viele Starts und Landungen gemacht werden können. Gerade am Anfang der Schulung sind Starts und Landungen die wichtigste Übung.

Segelfliegen ist ein Teamsport, denn ohne die Mithilfe aller Fliegerkameraden kommt niemand in die Luft. Flugzeuge müssen ins Windenseil eingeklinkt werden, die Winde bedient werden und ein Flugleiter muss alle Flugbewegungen koordinieren.

Während des Fluglagers einen Schnupperkurs zu machen ist sehr empfehlenswert. Das Angebot wird auch häufig angenommen. So konnten die Karlsruher Piloten auch in diesem Fluglager wieder viele Flugschüler begrüßen. Es besteht die Möglichkeit jeden Tag zu fliegen. Dabei bleibt das Gelernte verinnerlicht und man kommt sehr gut in der Ausbildung voran.

Alles in allem, ein gelungenes Fluglager. Danke an alle Beteiligten, Fluglehrer, Windenfahrer, Flugleiter und Fliegerkameraden!

Es gibt verschiedene Drogen. In der Tat, etwa 35% der Amerikaner insinuieren Medikamente online. Viele Medikamente anfangen verwendet, um Unfähigkeit zu behandeln, um eine Erektion zu erhalten. Kamagra ist ein Medikament zur Behandlung von vielen Leiden. Was wissen Sie über kamagra? Anscheinend weiß jeder Mensch kaufen kamagra. Andere Sache, die wir haben sollten super kamagra. Medikamente, natürlich, wird Ihr Leben zu verbessern. Immerhin können Erektionsstörungen ein Frühwarnsymptom für schwere gesundheitliche Probleme wie Diabetes sein. Und die Pillen sind in der Regel als sehr sicher. Potenziell schwerwiegende Nebenwirkungen vermögen so genannte blaue Vision, aber es ist meist mild. Sie müssen sehr vorsichtig sein, während Sie planen, Medikamente wie Kamagra zu bekommen.

Safety-Day zum Saisonstart 2017

Details
Safety Day 1
Pilot Matthias Stolz (vorne) und Fluglehrer Moritz Eble starten zu einer Seilrissübung
Safety-Day 2
Nicht nur Windenstarts, sonder auch Flugzeugschlepps wurden in Begleitung von Fluglehrern trainiert

Der Frühling steht in den Startlöchern und mit ihm startet auch die Segelflugsaison. Damit die Piloten des Flugsportvereins Karlsruhe wieder in Übung kommen, veranstaltet der Verein jedes Jahr einen besonderen Flugtag am Segelflugplatz Rheinstetten. Am Safety-Day haben die Piloten die Gelegenheit ihre ersten Starts des Jahres zusammen mit erfahrenen Fluglehrern zu machen. Dabei werden auch besondere Flugsituationen geübt.

Fragen wie „Wie lande ich das Flugzeug sicher nach einem Seilriss beim Windenstart?“ oder „Wie verhalte ich mich, wenn die Fluginstrumente ausfallen?“ wurden am vergangenen Samstag geklärt. Am Morgen wurden die verschiedenen Verfahren zuerst in einer Theoriestunde aufgefrischt, später auf dem Flugplatz auch real geübt.

So gab es für Spaziergänger am Kutschenweg an diesem Tag einige Seilrissübungen zu sehen. Hierbei starten ein Pilot und ein Fluglehrer gemeinsam im Doppelsitzer. Während des Starts klinkt der Fluglehrer das Seil aus, um einen Seilriss zu simulieren. Nun kann der Pilot unter Aufsicht die sichere Landung aus dieser besonderen Situation üben.

Am Abend wurden in großer Runde nochmal alle Erlebnisse durchgesprochen. Dabei ist es für die Piloten besonders wichtig, auch über eigene Fehler zu sprechen. Denn aus diesen Fehlern kann jeder lernen und vielleicht in ähnlichen Situationen zukünftig selbst besser reagieren.

Es gibt verschiedene Drogen. In der Tat, etwa 35% der Amerikaner bestellen Medikamente online. Viele Medikamente werden verwendet, um Unfähigkeit zu ansprechen, um eine Erektion zu bekommen. Kamagra ist ein Medikament zur Behandlung von vielen Leiden. Was mitwissen Sie über kamagra? Anscheinend weiß jeder Mensch kaufen kamagra. Andere Sache, die wir haben sollten super kamagra. Medikamente, natürlich, wird Ihr Leben zu verbessern. Immerhin dürfen Erektionsstörungen ein Frühwarnsymptom für schwere gesundheitliche Probleme wie Diabetes sein. Und die Pillen sind in der Regel als sehr sicher. Potenziell schwerwiegende Nebenwirkungen können so genannte blaue Vision, aber es ist meist mild. Sie müssen sehr vorsichtig sein, während Sie planen, Medikamente wie Kamagra zu erhalten.