Suchen  

   

Wetter Rheinstetten  

 
   

Benutzer Login  

   

Guter Start, gute Landung! – Ein gelungenes Osterlager mit einem gelungenen ersten Alleinflug

Details
Safety Day 1
Einer der letzten Checkflüge mit Fluglehrer, bevor es zum ersten Mal solo losgeht

Safety-Day 2
Der erste Alleinflug. Ein großer Moment im Fliegerleben


Vom 24.03. bis zum 08.04. fand am Segelflugplatz Rheinstetten das Osterfluglager des Flugsportvereins Karlsruhe in der Luftsportgemeinschaft Rheinstetten statt. Nachdem die Sonne nun auch die letzten Siebenschläfer unter den Segelfliegern wachgekitzelt hatte, herrschte reger Betrieb an dem Flugplatz zwischen der Messe und dem Hardtwald. Da an allen 16 Tagen des Fluglagers geflogen werden konnte, wurden insgesamt 828 Starts von Segelflugzeugen verzeichnet. Hauptakteur dabei: Die Startwinde, welche die Segelflieger schnell, leise und umweltfreundlich in die Höhe zieht.

Alles richtig gemacht hat während der vergangenen Wochen Flugschülerin Marina Reineck. Sie durfte zum ersten Mal alleine Fliegen. Nach einem Jahr Flugausbildung im Doppelsitzer blieben die Fluglehrer nun am Boden stehen, während Marina zum ersten Soloflug startete. Nun geht es für sie weiter mit der Ausbildung für die Segelfluglizenz, ab sofort allerdings überwiegend im Einsitzer.


Das Osterlager beginnt mit dem Safety Day 2018

Details
Safety Day 1
Auch erfahrene Piloten fliegen zum Start der Saison mit Fluglehrer
Safety-Day 2
Die Startwinde zieht die Segelflieger auf eine Höhe von ca. 400 Metern

Am Sonntag, den 25.03.2018, machten viele der Piloten des FSV Karlsruhe ihre ersten Starts im neuen Jahr. An diesem Tag wurde bei frühsommerlichen Wetter das zweiwöchige Osterfluglager eröffnet. Damit alle Piloten wieder in Übung kommen, startete das Fluglager mit dem Safety Day. Dieser besondere Flugtag ist alleine der Luftsicherheit gewidmet. Vorne in den Doppelsitzern des Vereins saßen nicht wie sonst Flugschüler des Vereins, sondern erfahrene Piloten mit Flugschein. Nachdem viele Piloten im Winter nur wenige Starts und Landungen gemacht haben, war das die Gelegenheit, mit Fluglehrer wieder in Übung zu kommen.

Einen Theorieabend zur Luftsicherheit gab es bereits am Freitag, den 23.03.2018, bei dem über 30 Piloten des Segelflugplatzes Rheinstetten teilnahmen. Im Praxisteil standen neben den normalen Flugverfahren auch Trainingseinheiten zu außergewöhnlichen Situationen auf dem Lehrplan. Auf diese Weise wurde nicht nur theoretisch durchgesprochen, sondern auch praktisch geübt, wie beispielsweise bei einem Seilriss während des Windenstartes vorgegangen werden muss.

Nun geht das Osterfluglager während der Schulferien weiter. Während jetzt wieder Flugschüler vorne in den Doppelsitzern sitzen, können die Piloten mit Flugschein sicher zu den ersten Thermikflügen der Saison starten.


Das Osterlager steht vor der Tür - Schnuppern kann jeder

Details
Safety Day 1
Gute Aussichten - In 2018 sind wieder einige Fluglager geplant
Safety-Day 2
Während der Abteilungsversammlung wird alles weiß eingedeckt.

2018 hat begonnen und der FSV Karlsruhe macht sich startklar für die bevorstehende Flugsaison. Nachdem in der Winterpause viel an den Flugzeugen und an der Winde gearbeitet wurde wird am 26.03. ein Sicherheitstraining für alle Scheinpiloten stattfinden. Dort können mit Fluglehrer besondere Situationen geübt werden wie zum Beispiel Flüge mit abgeklebten Instrumenten - um zu simulieren wie man handelt wenn die Instrumente ausfallen, oder auch wie man sich bei einem Seilriss richtig verhält. Zuerst wird auf die Theorie eingegangen und am Folgetag in der Praxis verinnerlicht.

Ab dem 27.03 kann jeder vorbeischauen, auch Gastflüge sind für Begeisterte möglich! Wenn du Interesse hast auch einmal selbst zu Fliegen schau dir doch unser Schnupperangebot an und komm einfach mal vorbei! In Fluglagern besteht die beste Möglichkeit mit dem Segelfliegen zu beginnen. Ab 14 bis ins hohe Alter kann jeder fliegen lernen! Was gibt es Schöneres als zwei Wochen lang jeden Tag die Möglichkeit zu haben in die Luft zu kommen und die Welt von oben zu sehen?

Die Fluglager im Jahr 2018:
Osterlager: 24.03. - 08.04.
Pfingstlager: 19.05. - 03.06.
Sommerlager: 04.08. -19.08.
Herbstlager: 27.10. - 04.11.

Neben bevorstehenden Ereignissen hatte der Flugsportverein am 02.03. bereits eine Mitgliederversammlung in der nochmals auf das Jahr 2017 zurückgeblickt wurde und jeder seine Meinung über die Zukunft des Vereins mit einbringen konnte.

Insgesamt 7 neue Scheininhaber, durchwachsene Flugbedingungen, aber dennoch ein schönes Jahr. Da waren sich alle einig. Dieses Jahr fanden auch Neuwahlen des Segelflugausschusses statt. Zuerst einmal einen großen Dank an Wolfgang Drössler und Andreas Hodapp, die gemeinsam die letzen 10 Jahre den Verein als Abteilungsleitung geprägt und vorangebracht haben. Vielen Dank auch an Udo Heisterklaus, Leonie Ammon und Moritz Eble, die in den vergangenen zwei Jahren mit ihre Rolle als Beisitzer den Verein gestärkt haben.

Neu gewählt wurde Dieter Ruchser als Abteilungsleitung und Moritz Eble als sein Stellvertreter. Als Beisitzer werden ab sofort Jürgen Leber, Leo Hindenlang und Jens Erhardt im Segelflugausschuss mit dabei sein. Die restlichen Positionen wurden nicht ersetzt. Vielen Dank an alle, die sich für den Verein engagieren, einen großen Dank an Jens Erhardt und sein Windenteam und an alle eine gute Amtszeit!

Frohe Weihnachten 2017

Details fsvWeihnachten2016

Traditioneller Besuch vom Nikolaus mit dem Flugzeug

Details

Christoph alleinVor der Landung zieht der Nikolaus einige Runden über dem Flugplatz

Florian in der LS4Einige große Säcke voller Geschenke hat er auch im Gepäck

Samira alleinIm Vereinsheim dürfen sich alle wieder aufwärmen und ein bisschen naschen


Am 09. Dezember 2017 versammelten sich wieder viele Kinder von Mitgliedern und Freunden der Luftsportgemeinschaft Rheinstetten auf dem Segelfluggelände in Rheinstetten. Bei trockenem aber kaltem Wetter flog auch in diesem Jahr der Nikolaus mit einem Motorsegler in Forchheim ein.

Fast 30 Kinder haben den Nikolaus winkend empfangen. Zuerst drehte er ein paar Runden über den Flugplatz und winkte den Kindern zu. Nach der Landung packte er Säcke voller Geschenke aus. Die Rute hatte er zwar auch dabei, musste aber davon kein Gebrauch machen.

Zunächst wurden die Geschenke die er mitbrachte, in einer Feier mit Liedern und Gedichten überreicht. Danach konnten sich die Kinder über Dambedei, Obst, Kakao und Weihnachtsgebäck freuen. Das Vereinsheim war von der Fliegerjugend und Senioren-Mitgliedern weihnachtlich dekoriert.

Seit 1960 kommt der Nikolaus in Rheinstetten-Forchheim mit dem Flugzeug. Der Nikolausbesuch mit dem Flugzeug ist auf dem Flugplatz schon Tradition. Im nächsten Jahr wird er wieder am Samstag nach dem 6. Dezember auf dem Flugplatz in Rheinstetten eintreffen.